Folge uns

RSS
Per Email folgen
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram

Wie viel Zucker darf es sein?

Wie viel Zucker darf es sein?

Wie viel Zucker darf es sein?

REWE will’s jetzt auch wissen: Wie viel Zucker will der Kundengaumen denn nun wirklich? Dafür hat das Unternehmen einen Schoko-Klassiker in’s Kühlregal gestellt, der gleich in vier unterschiedlichen Zuckerstufen daher kommt.

 

So funktioniert’s

Einfach mal eine Ausnahme machen und nicht bei einem Becher aufhören. Nein, gleich alle vier Schokopuddings öffnen, verkosten und am Ende selbst entscheiden: Welcher Pudding war zu süß? Oder war vielleicht einer zu herb? Neben dem Schokopudding nach Originalrezeptur enthält das Viererpack von „REWE Deine Wahl“ drei weitere Varianten des Dessert-Klassikers, deren Zuckergehalt um 20, 30 und 40 Prozent reduziert ist. Auf www.rewe.de/wenigerZucker können vom 15. Januar bis 12. Februar Stimmen für den Lieblingspudding abgegeben werden. Die Gewinnerrezeptur des Schoko- Klassikers wird im Anschluss an die Aktion bei REWE erhältlich sein. Die zuckerreduzierten Puddings kommen dabei ganz ohne die Zugabe alternativer Süßungsmittel aus.

 

Ein gelungener Anfang

Nach dieser Aktion, in der die Kunden zu echten Gesundheits-Entscheidern werden, sollen bis 2020 noch viele weitere Produkte der Eigenmarken des Supermarktes mit deutlich weniger Zucker in die Regale kommen. Inzwischen scheint auch hier durchgedrungen zu sein, dass wir im Durchschnitt deutlich zu viel Zucker (natürlich auch unbewusst) zu uns nehmen. Der Gewöhnungseffekt bei Zucker ist enorm, weshalb wir stetig immer mehr Süße benötigen, um unsere Lust darauf befriedigen zu können. Wer davon loskommen will und Zucker reduzieren will, für den haben wir hier die richtigen Tipps.

 

Mach mit!

Natürlich animieren wir gerne dazu, süße Naschereien zu vermeiden. Trotzdem wollen wir hier gerne zum mitmachen motivieren. Weil wir die Aktion spannend finden. Weil wir hoffen, dass dies nur der Anfang von etwas ganz großem (und zuckerarmem) wird. Und weil wir natürlich wissen wollen, für welches Pudding-Zucker-Level Du Dich entschieden hast.

 

Unser Tipp

Beginne auf der niedrigsten Zuckerstufe! Denn nur dann kannst du noch wirklich realistisch einschätzen, wie viel Süße Du im Pudding brauchst!

Please follow and like us:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.